sportamstrand

(Remseck, 31.März 2019) Die Bogenschützen/-innen vom TSV Neckargröningen waren zu Gast beim 6. 3D-Turnier des SSV Fichtenberg.

Vor allem war es für die sechs jungen Schützen spannend, wie Dustin C. berichtete. „Am Sonntag, um 9:30 fingen die jungen Schützen mit dem Turnier an und waren gegen 16:30 fertig. Es war ein anstrengender Tag, aber es hat dennoch jedem Spaß gemacht und es gab nur lächelnde Gesichter. Wir sind quer durch den Wald gelaufen und haben viele Punkte erzielt. Doch am Ende waren alle müde und haben im Auto ein Schläfchen gehalten. Wir sind stolz auf unsere Nachwuchsschützen und Schützinnen“, so sein Kommentar.

Die Teilnehmerzahl war auf 180 Bogenschützen/-innen begrenzt. Alle Bogenklassen (PB, LB, BHR, RB, BHC, AO), wie auch Pfeilmaterial waren zugelassen. Auf einer Parcourstrecke auf ca.8 km standen 32 Tierattrappen in Wald und Flur, einschließlich der Besonderheit  des berühmten Cloud-Schusses bereit. Im Wald waren die Tiere nicht immer leicht zu entdecken und je nach Entfernungen und Größe der Tiere, eine Herausforderung. Durch Bäume und Äste, Berg auf oder ab, ergaben sich schwierige Situationen für den richtigen Schuss. Die Erwachsenen bestätigten, dass der Parcours anspruchsvoller war, als im Jahr zuvor. Nach sportlichen 7-8 Stunden „quer Feld ein“, waren. Abgekämpft, müde, aber glücklich traten die Bogenschützen die Heimfahrt an.

20190408 Fichtenberg 2019Quelle: TSV